Nokta Impact, neu 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Test Nokta Impact

      Hi, heute bin ich dazu gekommen den Nokta zu testen, als Vergleich hab ich den GM 5+ mitgenommen.

      Getestet wurde auf einer Wiese bei 20°C, Boden trocken.

      Die Testobjekte sind seit vielen Jahren dort Im Erdreich, um ein vergleichbares Ergebnis zu erhalten.

      Bedingungen war Werkseinstellung bei beiden Geräten und Disc das gerade ein Nagel ausgeblendet ist.



      Nokta Impact: 2 Ton (DI2) ,Gain 70 , autom. Bodenabgleich und 20 kHz. Spule DD 28x18

      GoldenMask 5+: 2 Ton ,18 kHz, 9 DD Spule, Gain 2, Thres 25



      1. [align=center]Testobjekte: [/align]
      2. 1.) Klein Silber Münze 0,35g Ø 8mm , Tiefe ca. 10 cm
      Beide Geräte detektieren die Münze , wobei der GM diese aus allen Schwenkrichtung erfasst. der Nokta nur aus 1 Richtung eindeutig.







      1. 2.) Quinar Silber 1,5g Ø 12 mm ,Tiefe 15cm

      Beide Detektoren Ja.

      1. 3.) 50 Centimes Silber 2,2 g Ø 18mm , Tiefe 20cm

      Beide Detektoren Ja.
      1. 4.) Follis Bronze 4,75g Ø 22mm ,Tiefe 22cm

      Beide Detektoren Ja.
      1. 5.) Hort Bronzemünzen ca. 600 g Ø ca. 150 mm, Tiefe 50cm Beide Detektoren Ja.
      1. 6.) Antoninian Billon 3,1 g Ø 21 mm, Tiefe 25cm

      Beide Detektoren Ja.
      1. 7.) AS Bronze 11,5 g Ø 25 mm, Tiefe 20 cm

      Beide Detektoren Ja


      8.) Byz. Münze Bronze 7,0 g Ø 27mm , Tiefe 27 cm

      Beide Detektoren Ja.
      1. 9.) 5 DM Silber 10,9g Ø 28mm, Tiefe 28 cm
      Beide Detektoren Ja , aber beide Detektoren erfassen sie nur aus einer Richtung und beide jeweils aus der anderen Richtung.





      Zum Test ist noch zu sagen das ich ja weiß wo die Münzen liegen und somit gezielt schwenken kann im normal Fall wie wir alle unterwegs sind hätten beide Detektoren das ein oder andere Objekt überlaufen.


      Ich hab noch die anderen Modi mit 20 kHz getestet und bin mit dem 4 Ton und mit DEEP besonders von diesen
      begeistert. Im DEEP bekommt er alle Objekte , die Töne von hoch bis tief sind alle dabei und die Leitwerkanzeige zeigt einige an, andere nicht da das Objekt zu tief liegt ( diese kann man aber in den Einstellungen ändern).


      Die Pinpoint-funktion funktioniert tadellos, besonders bei tiefliegende Objekte die man nur gerade so noch hörbar wahrnehmen kann zeigt er im pinpointmodus das Objekt klar und deutlich an.
      Die Tiefenanzeige wir ihr wisst hängt von Größe, Bodenbeschaffenheit , Material ab und ist daher nicht ernst zunehmen.



      Natürlich hab ich noch die 5 und 14 kHz auf der Wiese ausprobiert und das ein oder andere Objekt blieb verborgen.


      Mein persönliches Fazit, ein guter Detektor besonders geeignet für schwierige Böden,eine ruhige Auftrags und Nachsuche wenn man weiß was man sucht, für die Suche auf mehre Stunden und Gelände was einen unbekannt ist eher ungeeignet, durch die sehr vielen Einstellmöglichkeiten schlechte Packmaß und dem hohen Gewicht.

      Für Anfänger komplett ungeeignet und die Frustration ist da wohl vorprogrammiert.

      Solltet ihr fragen haben, einfach fragen.



      Mfg
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von FeuerundSand ()

    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Kleines Update,

      Momentan suche ich nur noch mit dem Impact und meine Fundrate hat sich verdreifacht,

      ich war jetzt in verschiedene Bundesländer und im Ausland mit dem Gerät und hatte immer Silber und sehr schöne Funde unter der Spule.

      Ob das jetzt mit dem Detektor zusammen hängt oder nicht lass ich mal dahin gestellt sein hail .

      Auf ein Schuttacker bei Berlin wo schon seit Jahrzenten gesucht würd, hatte ich 3 schöne Funde und das suchen war sehr angenehm durch

      die Möglichenkeiten die das Gerät auf solch schwierigen Böden bietet.

      Der Kollege mit dem ich unterwegs war, war nach einer Std mit seinen Detektor ( hoch Preisig) extrem genervt :thumbsup:

      In ein anderem Bundesland unter mehreren Hochspanngleitungen die neben einanderstanden gesucht, sehr Fundreich und der Impact

      Stört das keine bisschen :thumbsup: .

      Die Funktion Bodenabgleich, funktioniert tadelos und ist in weniger als 5 sec. gemacht.

      Die Akkuleistung der 4 AA Batterien sind nach 5 Stunden noch bei 70%.

      Was das Gewicht angeht bin ich sehr beeindruckt von der Ausbalancierung, habe nach 5 std mal ein Gerät von ein Kollegen in die Hand

      genommen was ein halbes Kilo weniger wiegt, und es war GEFÜHLT schwerer durch die schlechte balance seines Gerätes.

      Das Gerät ist sein Geld allemal wert, und wenn die das Packmaß noch verbessern dann :thumbup: :thumbsup: :thumbup:

      mfg
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    Archiv