Sagenumwobenes Gebäude

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also,

      was eine Drohnen Erkundung an geht bin ich da eher Skeptisch.

      So eine Drohne müsste mit Licht ausgerüsstet sein damit man auch was sieht , dann müsste sie eine Live übertragung zu einem Handiy oder Tablet haben.
      Diese Drhonen die dann auch noch eine vernünftige Flugzeit haben sind dann doch schon recht Teuer und schwer .
      Dank unserer Regierung müsste man dann für so eine Drohne auch noch einen Führerschein machen.

      Also alles nicht mehr so ganz Billig.

      Aber erstmal abwarten was recherche und befragungen ergeben.

      Bis dann, Lutz
      Aller Anfang ist Schwer , Meister die vom Himmel fallen , fallen meist auf die Schnauze ! :evil:
    • Ich sage ja es fehlt noch Equipment ;-) ... genau in Richtung Drohne denke ich auch ... aber was Passendes habe ich halt noch nicht ... aber eventuell weis ich jemanden der so etwas hat .. und genau den werde ich mal fragen

      Genau solche Gedanken hatte ich auch schon zu einer eventuellen Unterwassersuche wobei das sehr wahrscheinlich unbezahlbar wird :(
      Wer Schreibfehler findet darf sie sammeln ......
      .......... am Ende ergeben sie gemeinsam und umcodiert die Koordinaten wo sich der [IMG:http://web326.c2.webspace-verkauf.de/bilder/schatz.gif] befindet!
      Goldenen Gruß Robin
    • So ein erstes Update zu der Höhle.

      Gestern Morgen 6.00 , am geheiligten Sonntag raus aus dem Bett , ab ins Auto und los Richtung Robin .
      Nach drei Stunden durch Regen, Schnee und Hagel bin ich dann glücklich bei Robin angekommen.
      Nach einem kleinem Plausch ging es dann weiter zu der Ruine .
      Diese Besichtigung war dann doch schon sehr aufschlussreich.
      Auf den Bilder die hier und andere die ich vorher schon gesehen habe war doch nicht alles zu sehen was sich dann als wichtig herausstellte.
      So stellte sich heraus das die Ruine im Gotischen Baustiel errichtet worden ist und so in die Zeit zwischen 1250 und 1350 für mich ein zu ordnen ist.
      Das dürfte jetzt selbst für Robin neu sein da ich das heute Morgen erst recherchiert habe.

      Des weitern müsste es sich bei der Ruine um einen Wehr oder Wachturm handeln , entgegen den üblichen Abmessungen bei einer Kirche ist das Fundament hier Quadratisch .

      Ca. 1 Stunde haben wir uns da oben umgesehen dann ging es weiter zu der Höhle oder besser zu den Höhlen , man will es nicht glauben aber der Berg ist ein Schweizer Käse , komplett durchzogen mit Tunneln und Gewölben.
      Nachdem wir schon drei Tunnel Erkundet hatten kamen wir dann zu Tunnel / Höhle Nr.4 . wir waren da schon einige Stunden Unterwegs da der weg auch nicht einfach war teilweise ging es Steil bergab und nicht minder Steil bergauf. Trotz Schneefall mit abwechselnd Hagel ist und bestimmt nicht kalt geworden.
      Hier jetzt noch ein Nachtrag , wir waren zu dritt Robins Sohn Joshua war mit uns Unterwegs , da immer einer mit Funk vor der Höhle blieb ( Dazu Später noch etwas )

      Bei der letzten Höhle hatte ich dann auch noch ein etwas anderes Erlebnis , nachdem Robin den Einstieg schon geschafft hatte . machte ich mich auch daran in den Eingang einzusteigen .
      Langsam schob ich mich auf dem Bauch die Füsse voran Richtung Eingang , plötzlich rutschen beide Füsse gleichzeitig ab und meine Schienbeine knallte auf eine Fels kante .Ein leichtes Quetschen während ich weiter
      Richtung Höhlen eingarn rutschte konnte ich mir dann doch nicht verkeifen .
      Ist aber alles gut gegangen und ich habe auch was Gelernt.

      Kleine Pause dann ging es weiter , tiefer den Stollen entlang , dann war da nach eingingen Metern war da der Pool Ein so klares blaues ´Wasser hatte ich zuvor nur einmal gesehen.
      Ich war sprachlos vor Begeisterung.

      Was uns in dieser und auch in anderen Höhlen und Tunneln aufgefallen war das trotz zahlreicher Quatitz vorkommen im gedammten Gang und Höhlensystem kein Quatitz am Boden zu finden war auch auch die Wände davon befreit waren .
      Auch habe ich viel Eisen im Quarz gesehen und auch andere Elemente sind in ihm enthalten .
      Soweit das erste Update, Zum Funk noch mal , dieser funktionierte hervorragend soweit bis die erste Krümmung im Gang war , das Problem ist das wir PMR Funkgeräte verwendet hatten , die habe aber nur eine sehr geringe Leistung haben. aber daran arbeite ich noch , eventuell versuchen wir es noch mal mit 11 Meter >Geräten , diese haben eine Deutlich höhere Leistung als die PMR die im 2 Meter bereich arbeiten .

      Und nun die Bilder.

      Bis dann, Lutz
      Bilder
      • 27849725_10213122755396683_1507031154_n.jpg

        63,22 kB, 540×720, 9 mal angesehen
      • 27935104_10213122755876695_139878034_n.jpg

        126,63 kB, 540×720, 8 mal angesehen
      • 27935662_10213122753276630_1393546048_n.jpg

        154,55 kB, 540×720, 8 mal angesehen
      • 27939661_10213122756276705_1582687060_n.jpg

        103,39 kB, 540×720, 6 mal angesehen
      • 27939831_10213122754276655_2067408355_n.jpg

        113,49 kB, 540×720, 7 mal angesehen
      • 27935621_10213122754356657_408160458_n.jpg

        28,59 kB, 540×720, 7 mal angesehen
      • 27994574_10213122756196703_1697578472_n.jpg

        28,16 kB, 540×720, 6 mal angesehen
      • 28001440_1790282614329065_711542743_n.jpg

        60,01 kB, 450×800, 13 mal angesehen
      • 27935146_1790282564329070_1347170687_n.jpg

        81,12 kB, 450×800, 11 mal angesehen
      Aller Anfang ist Schwer , Meister die vom Himmel fallen , fallen meist auf die Schnauze ! :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lutz ()

    • Danke für den Link , Dr.

      Eine Drohne ist schon vorhanden , doch müssen wir uns noch was einfallen lassen damit es auch mit der Steuerung in der Höhle klappt .
      Auch muss sie auch noch dagegen gesiechter werden das sie nicht mal zum U-Boot mutiert .
      Aber auch da ist Robin schon dran.

      Bis dann, Lutz
      Aller Anfang ist Schwer , Meister die vom Himmel fallen , fallen meist auf die Schnauze ! :evil:
    • Sehr schöner Bericht über euch beiden Höhlenforschern. Wenn man das so liest und die Bilder sich anschaut bekommt man direkt Lust zum Erkunden und man kann sich hineinversetzen.
      Sei froh Lutz das dir nichts weiter passiert ist.
      Passt auf euch auf bei solch Aktionen, man weiß nie.

      Bin auf mehr gespannt.


      Ansonsten Super.

      Schilder/10.gif Schilder/10.gif Schilder/10.gif
    • Danke dir Aries ,

      das dumme war die Kante war nicht zu sehen , aber wie ich geschrieben habe ich habe was draus gelernt , nie beide Füsse gleichzeitig vorschieben .
      Dann kann sowas nicht nochmal passieren.
      Wenn jetzt das wetter was besser wird und die Tage auch wieder länger sind werde ich wieder mit Robin losziehen.
      Noch ein Paar Taschenlampen mehr werde ich auch ein Video zeigen können.

      Bis dann ,Lutz
      Aller Anfang ist Schwer , Meister die vom Himmel fallen , fallen meist auf die Schnauze ! :evil:
    • Hugo schrieb:

      Das riecht so ganz nach Abenteuer - ich will auch ;( Danke für den Bericht.
      Ja ... das ist Abenteuer Pur zwinkernde-smilies-0006.gif
      Eigentlich wollte ich gestern schon etwas dazu schreiben .... aber irgendwie habe ich nicht die richtigen Worte gefunden .

      Danke Lutz das du das schon mal so übernommen hast grinsende-smilies-0023.gif

      Viel gibt es auch nicht hinzuzufügen nur das ich in einer der größeren Hölen eine ca 4m hohe Trockenmauer hochgestiegen bin um zu sehen ob es dahinter irgendwo weiter geht .



      Kaum oben habe ich ganz ohne Sonde einen neuen Fünfeuro-Schein gefunden den irgendwer extra für mich dort deponiert hat.
      Immer hin war das nicht in der eigentlich gesuchten Höhle und dort hinter dem Teich 8) .....



      Damit waren dann meine Fahrtkosten genau wie beim Goldsuchen wieder drin :D
      Ja so als Goldsucher ist halt auch aufgefallen das es sich bei der "Goldenen Kutsche" auch um natürliche Goldvorkommen handeln könnte.
      Wie Lutz schon erwähnt hat waren in den Höhlen keinerlei lose Quarzvorkommen zu finden. Wenn Quarz vorgekommen ist dann so das man es hätte herauspickeln müßen .



      Noch nicht mal kieselsteingroße Bröckchen .... Quarzmäßig wie ausgekehrt.
      Auch sind viele der Stollen Quarzadern gefolgt (z.B. An der Decke zu erkennen wo der Quarz nicht komplett herausgehauen wurde.)





      Das Bild (Beim Lutz im Beitrag) 27939661_10213122756276705_1582687060... ist übrigens eine von mehreren sehr nassen Fledermäusen .
      Die Luft in den Höhlen ist sehr feucht und kondensiert über all dran
      Wer Schreibfehler findet darf sie sammeln ......
      .......... am Ende ergeben sie gemeinsam und umcodiert die Koordinaten wo sich der [IMG:http://web326.c2.webspace-verkauf.de/bilder/schatz.gif] befindet!
      Goldenen Gruß Robin
    • Jetzt Fällt mir auch noch was ein ,

      Robin hat auch schon den ersten Kleinen Schatzfund in einer Höhle gemacht .
      Ich war leider nicht dabei da ich als Wache mit dem Funkgerät vor der Hohle war . Dabei hatten wir dann auch festgestellt das die funken nicht so spielten wie wir das gerne gehabt hätten.
      Plötzlich rief Joshua mich über funk an :" der Papa hat einen Schatz gefunden ! "
      Mir wurde schon anders als sie dann aus der Höhle kamen hielt mir Robin einen 5 Euroschein entgegen .
      Diesen hatte hinter einer sehr schmalen Passage auf dem Boden gefunden.
      Sein grinsen das er im Gesicht hatte war nicht von schlechten Eltern. :D

      Bis dann, Lutz
      Aller Anfang ist Schwer , Meister die vom Himmel fallen , fallen meist auf die Schnauze ! :evil:
    • Was auf den "Dunkelbildern" nicht wirklich raus kommt ist das das Wasserloch etwa 8-10m breit ist und etwa genau so tief ....

      .... hier hilft nur durchschwimmen ..... brrrrrrrrrrr smilie_krank_148.gif
      Wer Schreibfehler findet darf sie sammeln ......
      .......... am Ende ergeben sie gemeinsam und umcodiert die Koordinaten wo sich der [IMG:http://web326.c2.webspace-verkauf.de/bilder/schatz.gif] befindet!
      Goldenen Gruß Robin
    Archiv