Grabungswerkzeuge aus eigener Herstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jau, Fix ging das, aber Lars kann noch schneller! Den nächstes Wochenende bekomme ich schon den nächsten Spaten von Lars! Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich schon was über den neuen Erlkönig verraten darf...

      Am Samstag war ich jedenfalls wieder mit dem ersten unterwegs. Ich bin echt baff, wie leicht der "Full-Metal-Spade" eigentlich ist.....
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!


    • Das ist das gute Stück. Die Idee dahinter ist, dass meinen zarten Füßchen möglichst viel Fläche zum auftreten geboten wird. Der Theorie nach kann man mit dem Fuß parallel zum Spatenblatt auf das abgekantete Blech treten. Man könnte also, ohne sich selbst vom Fleck bewegen zu müssen, 3 Seiten eines Loches ausstechen (eigentlich sogar alle 4)..... sobald der "Grobinator" hier ist, werde ich ihn testen. Maximaler Grabeeffekt bei minimalen Kraftaufwand....nicht weniger ist das Ziel!
    • Heute habe ich den Spaten mal angetestet. 3 Seiten vom selben Fleck ausstechen geht zwar, stellt sich aber als zu umständlich heraus. Ich muss da noch meine Technick entwickeln...

      Trotzdem ist die Auftritsfläche sehr Fußschonend und bequem. Durch das Abgewinkelte Schaufelblatt trennt man mit 3 Stichen quasi eine umgedrehte Pyramide heraus, die sich dann über die 4. Seite herausklappen lässt. Durch den abgewinkelten Griff kann man den Plug auch heraushebeln und auf dem Spatenblatt aus dem Loch ziehen. Dann hat man allerdinsg (bei Gras) keine feste Seite zum zurückklappen mehr.

      Angenehm ist, dass das Blatt auch durch gefrohrenen Boden und Wurzelwerk geht, ohne dass man darauf herumtrampeln muss.

      Einen NAchteil habe ich auch bei meiner Spezialanfertigung gefunden: das gebogene Rohr, das Stiel und Blatt verbindet, bildet mit dem Trittblech einen kleinen Hohlraum, aus dem man die Erde schlecht herausbekommt. Da ich mein Werkzeug mag und es nach dem Einsatz immer sauber mache, fällt die Reinigung dadurch etwas schwerer....

      Wenn ich mal dazu komme, mache ich mal ein paar Bilder.
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Die Grabungswerkzeuge vom Lars ist eine sehr gute Qualität
      Ich habe mein neues Messer von ihm (Spezialanfertigung)
      Mit dem ich sehr zufrieden bin
      Nur ein ganz kleines bischen habe ich was falsch gezeichnet
      Beim Spitzenwinkel habe ich mich vertan
      Dein Problem beim reinigen kann ich nicht verstehen
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Justin schrieb:

      Grobi schrieb:

      HIER gibts mal ein Video zum "Grobinator"
      Wow Grobi du bist ja eine echte Berühmtheit, 132 tausend Aufrufe sind schon echt beeindruckend!Hoffe du ladest mehr Videos ums Sondeln hoch, und vielleicht noch ein paar DIY Projekte zur Ausrüstung this

      LG
      War damals ein Brandneues Produkt und das Video ist schon uralt...

      Mal sehen, Videos drehen kostet immer viel Zeit .... und das schneiden erst...
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    Archiv