ungefähre Diskriminierung/Leitwerte ACE250

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ungefähre Diskriminierung/Leitwerte ACE250

      im Forum und über die Suchfunktion gesucht, aber leider nicht fündig geworden.

      Gibt es den eine Tabelle/Aufzählung über die ungefähren Diskriminierung/Leitwerte beim ACE250?

      (klar dann je nach Boden variert dies stark; hier vorallem sandige Böden)

      draussen_0008.gif
      Ich liebe die Geschenke aus der Fülle der Natur - manchmal auch, wenn dies antiker menschlicher "Abfall" ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Paradiesfinder ()

    • Garrett-Metalldetektoren und Pinpointer erhält man preisgünstig bei

      www.garrett-shop.de
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • @Paradiesfinder
      Der ACE250 ist ein gutes Gerät, lass dich da nicht ins Boxhorn jagen. Wenn du dir eine Cors-Strike-Spule draufmachst nimmt dir kein anderer Detektor etwas an Tiefe weg. Die digitale Leitwert-Anzeige fehlt zwar, aber anhand der Balken-Anzeige weißt du auch so um was es sich handeln könnte. Ich laufe eh seit meinen analogen Anfängen 1996 nach Gehör, bräuchte also gar keinen Leitwert.

      Als ich mir den CTX 3030 zugelegt hatte dachte ich auch, jetzt haste das NonPlusUltra. Weit gefehlt, wie sich kurz später rausstellte. Ich bastelte mir einen Tiefenmeßkasten (oder wie nennt man sowas?), gefüllt mit Ackererde, und testete meine 3 vorhandenen Detektoren:



      Das Ergebnis war ernüchternd was den CTX betrifft. Nun muß ich zu seiner Ehrenrettung schon sagen daß er sehr empfindlich, universell einstellbar und auch sehr schnell ist - aber in der Tiefenleistung, mit den verschiedensten Fundobjekten getestet, unterlag er gnadenlos meinem alten Garrett mit der Corse-Strike und auch dem noch älteren Souvereign XS. Später hatte ich noch für ein paar Tage den Quest Q40 mit der Raptor-Spule, auch der lag in etwa gleichauf mit dem CTX.

      Ergo - ich glaube nicht daß sich die handelsüblichen Detektoren groß in ihrer Tiefenleistung unterscheiden, wichtig sind Handling, Reaktionsschnelligkeit und ganz wichtig - daß man seinen MD kennt und ihn richtig einstellen kann.
    • Danke Sentinel. Na ich bin vom Archetyp her halt auch Jäger/Sammler und kreislaufdenkender Permakulturökologe. Dabei nicht speziell hinter Römern/Münzen/Artefakten/Waffen/Abzeichen her, mich freut es auch schon wenn ich 5kg Schrott aus dem Boden heraus habe. Also was die Artgenossen da so in die Natur geschmissen und dort aber nicht hin gehört (und durchaus auch schädigt). Da ich eh alle paar Monate vom Schrotthändler hier mein anfallenden Schrott abholen lasse, refinanziert sich dann auch das Gerät selber. Von daher passt jetzt mindestens mal zum Anfang der 250 ganz gut. Das mit der Cors-Strike-Spule kann ich mir ja überlegen, wobei hier meist sandiger Boden ist.

      Aber verändern sich die Töne nicht auch entsprechend der Diskriminierung? Auch wenn ich alles Metall im Oberflächenboden ausbuddle, wäre ja für gezielte Suchen es dann schon auf Dauer gut schon an den Tönen zu merken, wo sich das gesuchte Objekt (Uhr, Ehering) den finden lässt. Gitb es da jetzt zum am Anfang leichter lernen ene Tabelle, die mit angibt was an Balken/Tönen jeweils welcher Metallsorte zugeordnet ist?
      Habe nun mit der Stadtverwaltung hier vereinbart, das ich die nächsten Tage auf der Festwiese/Sandkästen der Spielplätze mal das Gerät auf den eher gleichmässigen Flächen mehr austeste. Hat wahrscheinlich den Vorteil gleich auch Euros zu finden und das sich dort die Verletzungsgefahr veringert.
      Ich liebe die Geschenke aus der Fülle der Natur - manchmal auch, wenn dies antiker menschlicher "Abfall" ist.
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Wenn du das meinst, hier habe ich einen kleinen Richtwert:

      1. Balken: Eisen
      2. Balken: Eisen, Aluschrott (Folie, Lasche)
      3. Balken: Eisen, Aluschrott (Folie, Lasche)
      4. Balken: Kleines Kupfer,
      5. Balken: Bleiplombe, Ösenknopf, Kleines Kupfer, 8 x 57 Patr. Hülse, Kleines Zinn
      6. Balken: Ösenknopf, Kleines Silber, Kleines Kupfer,
      >Zink<
      7. Balken: Ösenknopf, Zink; Aluminium
      >Hülsenfragment<
      8. Balken: Ösenknopf, Bronze, Kupfer, Zinn, Kleines Aluminium, Messing
      9. Balken: Großes Kupfer, Großes Aluminium,
      10. Balken: Silber, Großes Aluminium
      11. Balken: Großes Kupfer, Großes Aluminium
      12. Balken: -

      Ist alles etwas ungenau, gerade wegen der Knöpfen und Hülsen. Weil ich da das Material hätte rausfinden sollen.
      Kein Haben ohne Graben draussen_0008.gif
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    Archiv