Metalldetektor Fisher F44 - Testberichte und Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metalldetektor Fisher F44 - Testberichte und Erfahrungen

      Der Fisher F44 ist ein leistungsfähiger Metalldetektor. Das Display verfügt über eine in 5 Stufen regelbare rote Hintergrundbeleuchtung. Dem Anwender stehen 3 vorprogrammierte Disk Programme zur Auswahl, sowie ein speicherbares Kundenprogramm. Weiterhin bietet der F44 einen stabilen All Metal Mode.


      Leistungsdaten:
      • 3-teiliges S-Gestänge, 3 – tlg, für alle Körpergrößen geeignet
      • Leichtgewicht, nur ca. 1,15 kg
      • 2-stellige Leitwertanzeige, mit Darstellung georteter Objekte im Spektrum 0-99
      • Einstellbare Tonunterscheidung (V-Break)
      • Kerbfilter (Notch-Funktion) zum Ausfiltern unerwünschter Buntmetalle
      • 7,69 kHz Arbeitsfrequenz
      • Pinpointingfunktion für eine exakte Punktortung in Spulenmitte, dies erleichtert das Auffinden
      • Wahlweise automatischer Bodenabgleich oder manueller Bodenabgleich
      • Ultra-Leichtgewicht, nur ca. 1,15 kg
      • Wasserdichte, konzentrische 29cm Suchspule
      • schnelle Reaktionszeit
      • Lautstärkenregler, Kopfhörer anschliessbar (6,35mm Klinke)
      • Diskriminierungsfunktion mit Ausfilterung nicht gewünschter Metallarten wie z.B. Eisenschrott
      • Suchprogramme für Relikte, Münzen- und Schmucksuche
      • Alle Metalle Modus
      • Tiefenanzeige (auf Münzen geeicht)
      • Displaybeleuchtung rot, Helligkeit einstellbar
      • Batteriezustandsanzeige in 7 Stufen
      • Batterieversorgung 2 St. AA Batterien (beim Discounter erhältlich)


      Bezugsquelle: fisher-shop.de/fisher-f44-metalldetektor

      Preis: 449,00 € (Stand Juni 2018)


    • Fisher-Metalldetektoren und Ausrüstungspakete erhält man preisgünstig bei

      www.fisher-shop.de
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Nachdem ich meinen F44 schon eine Zeitlang habe, jetzt einmal ein paar Erfahrungen dazu.
      Es ist ein zumindest für mich ganz ordentliches Gerät, aus dem ich mit zunehmender Erfahrung immer mehr heraushole.
      Am Strand mit Münzen null Probleme, wenn man mit der Grundeinstellung läuft, d.h. Custommode, Automatischer Abgleich und FE ausgenotcht. Sens auf 11 und los gehts.
      Inzwischen bin ich aber auch im Allmetal Mode etwas weiter und bin begeistert. Um in dem Modus zu laufen, macht es Sinn, den manuellen Abgleich durchzuführen. Die dann angezeigten Leitwerte sind relativ präzise. Eine kleine senkrecht ca. 20 cm tief versenke Goldmünze wurde bei entsprechender Sense erkannt und gab ein brauchbares Signal, welches ich auch in jedem Fall graben würde. Bei der Einstellübung heute fand ich im Rasen ein Messingstückchen (keine Ahnung, was es mal war). Eisen kann ich so deutlich ausgrenzen, dass ich es graben kann, aber nicht muss. Ansonsten ist die Sonde nach dem manuellen Abgleich erfreulich still ;)
      Inzwischen gibt es manchmal Meldungen, die Regentauglichkeit betreffend... das habe ich noch nicht getestet.. aber verlasse mich da auf meinen Lieferanten phatgrin .
      Wenns Neues gibt ... gibts eine Fortsetzung

      Piet
      Sondeln ist wie unter der kalten Dusche stehen und Hunderteuroscheine zerreißen :thumbup:
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Wallenstein schrieb:

      Auf die Regentauglichkeit beim Fisher F22 und F44 sollte man nicht zu stark vertrauen. Wir hatten schon einige Kunden bei denen es zu Problemen kam.

      Bei Starkregen zur Sicherheit eine Plastiktüte über das Display ziehen.
      Wird aber als regentauglich beworben und verkauft....und es gibt nicht mal einen tauglichen Regenschutz. Plastiktüte finde ich nicht wirklich Stand der Technik bei einem 500€ Gerät. Aber vielleicht hast Du ja eine smartere Lösung?
      Sondeln ist wie unter der kalten Dusche stehen und Hunderteuroscheine zerreißen :thumbup:
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Das mit der Regentauglichkeit ist bei der Fisher F Serie so eine Sache.
      Laut Hersteller waren die ersten Geräte dieser Serie leider gar nicht regendicht, was vorher natürlich der Hersteller nicht gemerkt hat........daher kam es tatsächlich bei einigen zu Ausfällen, lol
      Fisher hat das Problem erkannt und nach eigenen Aussagen nachgebessert. (Eigentlich ein Witz, aber naja, erstmal viel versprechen und dann doch nachbessern)

      Man hatte dann allerdings die Möglichkeit das Gerät zum Händler bei dem man es erworben hat einzuschicken.
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    Archiv