Metalldetektor Teknetics Liberator - Test- und Erfahrungsberichte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metalldetektor Teknetics Liberator - Test- und Erfahrungsberichte

      In diesem Beitrag sammeln wir die Testberichte und Erfahrungen zum Teknetics Liberator Metalldetektor. Der Liberator ist neu auf dem Markt. Er hat ein cooles Design und ist gleichermaßen gut für die Suche nach antiken Objekten, Münzen, Gold- und Silberschmuck geeignet. Durch seinen sehr tief gehenden Allmetallmodus ist er auch besonders gut für die gezielte Suche nach Militaria. Im Lieferumfang des Liberator sind zwei wasserdichte Spulen enthalten. Die Vorteile der mitgelieferten größeren 18,5 x 28cm Doppel-D-Suchspule liegen in einer größeren Flächenabdeckung und einer hohen Suchtiefe. Die konzentrische 20cm Spule ist überall dort sehr gut einsetzbar wo Kronkorken zuverlässig ausgefiltert werden müssen (z.B. am Strand, Park, Badesee).

      Der Teknetics Liberator hat wahlweise 2,3 oder 4 Töne zur direkten akustischen Metallunterscheidung. Eisen wird als tiefer Ton angezeigt. Die Bunt- und Edelmetalle als hohe Töne.


      Bezugsquelle: Teknetics Shop



    • Teknetics-Metalldetektoren und Ausrüstungspakte erhält man preisgünstig bei

      www.teknetics-shop.de
    • Ich habe seit einigen Wochen einen Teknetics Liberator und habe schon ordentlich Erfahrung gesammelt. Vorher hatte ich einen Garrett ACE 250. Meiner Meinung nach ist das Gerät für den Preis wirklich super und viel besser als der ACE 250. Ich habe auch schon in ca. 20 Zentimter Tiefe kleine Reste einer zerbrochenen Silbermünze gefunden und war erstaunt darüber.

      Habe zusammen mit einem Bekannten gesondelt der hatte einen XP DEUS. Obwohl er sich mit dem Deus gut auskennt war er nicht so viel besser. Wir haben zum Vergleich immer die gleichen Fundstellentöne überprüft. Der Liberator ist top und der Metalldetektor läuft sehr ruhig. Manchmal halte ich schon den Spaten hin um zu hören ob er noch an ist. Ich suche im Wald und auf dem Acker mit der großen Spule. Die kleinere Spule nehme ich am Strand und Badesee weil sie die Kornkorken superklasse diskrimiert (kann der Deus nicht so gut).

      Im Sand am Strand ortet er eine Euromünze in 30 Zentimer. Hammermäßig geil!!!
    • Metalldetektoren kauft man bei den Sondelprofis!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    Archiv