Metalldetektor Garrett AT PRO - Testberichte und Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metalldetektor Garrett AT PRO - Testberichte und Erfahrungen

      Der Garrett AT Pro International eignet sich dank seiner innovativen Ausstattung für fast alle Suchbedingungen. Er wird daher auch als "All Terrain" Metallsuchgerät bezeichnet. Beim Garrett AT Pro International Metalldetektor sind sowohl das Gehäuse als auch die Suchspule inklusive der Anschlüsse abgedichtet und bis zu 3 Meter wasserdicht. Somit dringen Staub und Wasser nicht in Elektronikbox ein. Besonders am Strand, bei Salz- oder Süßwasser lässt sich der AT Pro International hervorragend einsetzen. Für eine optimale Tiefenleistung ist der AT Pro International mit der großen DD-Suchspule ausgerüstet.


      Ein ideales Metallsuchgerät für die erfolgreiche Suche von Münzen, Reliken, Schmuck und Goldnuggets.


      Leistungsdaten:

      • 6 voreingestellte Suchmodi, Allmetall und Münzen
      • 3 arbeiten im Standard und 3 im Pro-Modus und sind benutzerdefiniert anpassbar
      • Automatische und manuelle Bodenanpassung für bessere Suchleistung auf schwierigen Böden
      • Grafische Analyse des georteten Objekts
      • Pinpointmodus für die Feinortung
      • Eisenfilter in 40 Stufen einstellbar, Leitwert-Anzeige von 00-99
      • Unterscheidung von Metallen und Tiefenlage durch verschiedene Audio-Signale
      • Hohe Signaltrennung, daher gute Metallunterscheidung bei nahe beieinanderliegenden Objekten
      • Gehäuse, Suchspule und Anschlüsse sind bis zu 3 Meter wasserdicht!


      Bezugsquelle: garrett-shop.de/garrett-at-pro-metalldetektor

      Preis: 729,95 € (Stand Juni 2016)

      [Blockierte Grafik: http://www.garrett-shop.de/produktbilder/metgatp_metalldetektor_garrett_at_pro_b1.jpg]
    • Garrett-Metalldetektoren und Pinpointer erhält man preisgünstig bei

      www.garrett-shop.de
    • Metalldetektoren kauft man bei Metallsonde.com!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Metalldetektoren kauft man bei Metallsonde.com!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Ich bin auch damit unterwegs und sehr zufrieden damit. Hab ja auch den Euro ACE von Garrett mit dem ich auch super zufrieden war und bin.
      Bin Flächen mit dem AT abgelaufen wo ich mit dem ACE auch schon war und es kamen immer noch Münzlein und andere Sachen zum Vorschein.
      Die Empfindlichkeit auf kleinste Teile ist meiner Meinung nach sehr hoch und die Materialunterscheidung ist auch gut. Oftmals zeigt er Non Ferrous an und es kommt doch ein Nagel oder so zum Vorschein. Liebe öfter Graben als einen Fund überlaufen. Denke aber das liegt vllt an der Legierung des Materials oder an der Beschaffenheit des Bodens da. Gehe dann an anderer Stelle über den Nagel z.B. nochmal drüber und es zeigt Eisen an.
      Die Töne sind auch super, war am Anfang eine ganz schöne Umstellung, das sich aber Auszahlt.
      Über die restlichen Feineinstellungen kann ich nicht sehr viel sagen da es was mit Technischem zu tun hat und da bin ich nicht so sehr bewandt.
      Spiele immer mal daran rum ( anhand der Beschreibung) wenn ich Einstellungen vornehme, mit der Erklärung von Technik ist es mir nicht in de Wiege gelegt worden. ;(
    • Metalldetektoren kauft man bei Metallsonde.com!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Mein überarbeiteter AT-Max bericht

      Ick habe den AT-PRO und den AT-Max
      Den PRO kenne ich sehr gut
      Den MAX muss ich erst besser kennen lernen
      Die Töne finde ich beim PRO besser gelöst,muss mich erst an die neuen Töne gewöhnen
      Gehe mit den selben Einstellungen Custom ab 40
      Grabe jetzt einfach weniger Müll aus
      Alu ist Alu(Guter Ton)bei gewissen Alu Teilen hört man ein knacken mit Iron-Audio
      Bei Eisen wenn ich mir nicht sicher bin,einfach kurz Eisen-Audio dazu schalten
      Wenns Schiach tut,ist es Eisen
      Das Z-Link System(Funksystem) funktioniert sehr Gut
      Die Beleuchtung brauche ich nicht unbediengt(für die Nacht unbedingt mit Scheinwerfer Folie abdecken)
      Ich finde,das der MAX besser ausbalanciert ist
      Den neuen Griff finde ich besser
      Bei Gold finde ich den Max auch besser
      Und bei Kleinem Silber auch
      Mit dem AT-PRO war ich am Anfang gar nicht zufrieden,wollte ihn fast wieder hergeben
      Nach 3 Wochen,liebte ich ihn
      Jedes neue Gerät muss man erst verstehen können
      Eines weis ich,das es den besten Detektor für alles nicht gibt
      Jeder hat seine Vor und Nachteile
      Weil mit dem AT-PRO kann man schneller Schwenken
      Aber der AT-Max kennt dafür besser,wenn gutes neben schlechten liegt
      Beim schnelleren Schwenken mit Max,kurzes signal,dann beim langserem Wedeln gutes Signal,wenn was liegt
      Mit dem AT-Pro kann man fast übers Feld laufen
      Bei gewissen Id Werte kann es sich um Silber oder Alu handeln(muss man graben)
      Bei ca. 80-83 schalte ich kurz IronAudio dazu,wenn dann ein Gratzen dabei ist,ist es ein Kronkorken(Bierflasche,usw. )
      Pinpointen geht schneller als beim AT-PRO,war aber genauer(Meistens passt es eh noch im Grünen Bereich)
      Das geile ist,das die Spulen von allen drei ATs miteinander kompatibel sind
      Das beste ist:
      Spule vom AT-Pro 15 Khz
      Spule vom AT-Gold 18 Khz
      Spule vom AT-MAX 13,6 Khz
      AT-Pro und Spule vom AT-MAX spielen besser,als die Original vom Pro
      Habe ich schon erwähnt,das ich die Pro Spule am AT-Max verwende(Habe die Austausch Spule nicht mehr auf den Max getan)
      Ich finde,das der Max mit der AT-Pro Spule ruhiger läuft
    • Moin Moin Jungs,

      lange hat es gedauert, es fehlt einfach die Zeit, aber nun möchte ich mal etwas dazu los werden.

      Kurz vor Weihnachten kam der Detektor.
      Eine Kompsition aus AT Pro, Mars MD Teleskopgestänge und den Deteknix Funkkoppfhörern.
      Alle Originalteile kamen auch noch mit.

      Jedoch ist zu sagen ein, Rückbau auf das Original Gestänge ist bedingt möglich da man für das Mars-Gestänge die zwei Nupsies der Verschraubung kürzen muss!

      Leider ist beim Transport eine kleine Macke entstanden, die einen verspäteten Einsatz nach sich zog.

      Nach längerem überlegen und etwas Recherche im Netz, zerlegte ich eine ausgediente Werkzeugkiste um zwei Kunststoffwinkel zu erhalten und verklebte sie mit „UHU 2K-Kleber endfest“ mit den Überresten der Aufnahmelaschen.

      Für ein besseres Gefühl und evtl. Nothalt habe ich noch eine kleine Sicherung mit Kabelbindern angebracht.
      Das Problem scheint gelöst,
      bisher war der Detektor, wie der Name AT schon sagt, in jedem Terain unterwegs
      (Wiese, Wald, Ostsee- Sand.-Steinküste, im und am Wasser, Schnee, Regen auf dem Acker)
      und die Spule hält richtig gut durch.

      Meine bisherigen Erfahrungen sind nahezu durchweg positiv und die Maschine hat mir den Umstieg von meiner Tesoro „Drehrädchen-Eintonmaschine“
      in die digitale Welt doch echt einfach gemacht.

      Die Metallunterscheidung, Kleinteileempfindlichkeit und Tiefenleistung sind gefühlt deutlich besser als beim Tesoro und somit habe ich aus schon abgesuchten Flächen noch das Eine oder
      Andere Teilchen rausholen können.

      Zu den Funden zählen jetzt schon einige Silberlinge und andere Münzen, etwas römisches und natürlich für den Anfang jede Menge Müll, das wird aber denke ich auch noch besser.

      Was mich am wundert, kleine feine Schmiedenägel kommen zum Teil mit einem tollen 60-68er Singnal rein ohne das Iron Audio sich meldet.
      Keine Ahnung woran das liegt!?

      Die PinPoint-Funktion ist deutlich langsamer als bei meinem Tesoro.
      Wenn ich nicht GENAU über dem Objekt bin bekomme ich nichts angezeigt.
      Ist das so richtig?

      Der bisher einzige Punkt der mich stört,
      in der ersten Januarwoche war ich an der Ostseeküste unterwegs und ich habe den Detektor im Salzwasser nicht zum laufen gebracht, ständig Fehlsignale.
      Im Nachhinein habe ich gelesen das die Sens teilweise ganz runtergeschraubt werden muss!?

      Wie geht Ihr da vor?

      Erstmal genug!
      Bilder
      • F7A67549-F341-431B-8EBC-FC7EED5E7D3D.jpeg

        396,19 kB, 1.000×750, 117 mal angesehen
    • Metalldetektoren kauft man bei Metallsonde.com!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Gute Funde!?

      Ich denke da ist schon was dabei!
      Bilder
      • 379DEF17-0CB8-48D1-9B17-39230EAE1A02.jpeg

        60 kB, 600×800, 115 mal angesehen
      • CAD263D4-F725-42F5-A008-B8755A745B5C.jpeg

        285,98 kB, 1.000×749, 116 mal angesehen
      • 9B23C573-C4E8-42A1-96AE-DCFDE95852BA.jpeg

        239,93 kB, 600×800, 117 mal angesehen
      • 412406BE-6C8E-480B-A53B-509F35CF550B.jpeg

        101,1 kB, 450×800, 118 mal angesehen
      • 12833621-1D33-4D43-ACA5-3D4A85BBB788.jpeg

        62,68 kB, 450×800, 110 mal angesehen
      • 71E44713-A815-40BA-9DC5-349ADA7E07C9.jpeg

        78,15 kB, 450×800, 122 mal angesehen
    • Metalldetektoren kauft man bei Metallsonde.com!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • Zum Salzwasser kann ich leider nix sagen, da ich im Süden beheimatet bin. Denke aber das die Unruhe an der starken Mineralisierung liegt und der MD nicht mehr weiß was hinten und vorne ist. Am besten ist es vllt wenn de da mal einen Händler fragst, der diese nicht nur verkauft sondern sich auch voll damit auskennt.

      die vllt detector-trade.de/

      oder mit denen aus Österreich habe ich sehr gute Erfahrung gemacht übers Telefon.


      xxxxxxxxx
    • Lutz schrieb:

      Ich habe schlechte Erfahrungen mit meinem AT Gold bei Salzwasser gemacht .
      Nix Laufruhe ,
      Habe das auch nicht in den Griff bekommen , kann aber auch an mir gelegen haben.

      Bis dann, Lutz
      hi Lutz,
      ich glaube das lag nicht an dir! Bei xxxxxxx.at kann man den Pro und den Gold vergleichen, da hat der Gold kein Häckchen bei Salzwasser im Gegensatz zum Pro lesend_0043.gif
      Wenn jemand Erfahrungen dazu hat, es würde mich auch interessieren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sondelmitch ()

    • Metalldetektoren kauft man bei Metallsonde.com!
      Große Auswahl, super Preise, Blitzversand!
    • sondelmitch schrieb:

      Lutz schrieb:

      Ich habe schlechte Erfahrungen mit meinem AT Gold bei Salzwasser gemacht .
      Nix Laufruhe ,
      Habe das auch nicht in den Griff bekommen , kann aber auch an mir gelegen haben.

      Bis dann, Lutz
      Hi Lutz,ich glaube das lag nicht an dir! Bei XXXXXXX kann man den Pro und den Gold vergleichen, da hat der Gold kein Häckchen bei Salzwasser im Gegensatz zum Pro lesend_0043.gif
      Wenn jemand Erfahrungen dazu hat, es würde mich auch interessieren

      das genau ist der Haken !

      Den wegen diesem haken , der eigentlich sagt das er im Salzwasser laufen sollte hatte ich den Gold auch gekauft.
      Ich habe ihn aber nicht dazu bewegen können , ich vermute das es deshalb an mir lag das ich irgend was Falsch gemacht habe.
      Laut Handbuch musst du nur einen Boden abgleich im Nassen bereich machen und er sollte laufen , aber das klappte nicht bei mir.

      Bis dann, Lutz


      P.s. Versuchte gerade den Beitrag abzusenden , doch da ist eine Wort im Zitat das wohl zensiert ist und deshalb kann ich ihn so nicht absenden golly

      Habe jetzt das Wort durch XXXXXX ersetzt dash
      Aller Anfang ist Schwer , Meister die vom Himmel fallen , fallen meist auf die Schnauze ! :evil:
    Archiv